Über den Autor

Das Leben ist und war immer reich an Facetten, Emotionen, starken und schwachen Charakteren, unerwarteten Glücksfällen oder Pechsträhnen, welche unter Einbeziehung längerer Zeiträume eine innere Logik und Abfolge aufweisen. Es kann nicht durch das Studium einer Naturwissenschaft wie Biologie (die Bedeutung dieses Wortes ist demnach irreführend – aus dem Griechischen bios = das Leben und logos = die Lehre oder Wissenschaft) verstanden und erfasst werden – wie ich nach 7 Jahren an der TU – München feststellen musste. Folglich erschien es mir richtig, den Gesichtspunkt von der rein materiellen auf eine geistige Ebene auszudehnen. 

VIEWPOINT – ein Gesichtspunkt oder besser, jener Punkt von welchem aus eine Sache, Ding oder Person betrachtet und beobachtet wird – davon kann es unendlich viele geben.

Als Schriftsteller nimmt man verschiedene Gesichtspunkte ein und in meinem Fall versuche ich Zusammenhänge und Gesichtspunkte aus verschiedenen Epochen zusammenzuführen. Das Resümee bleibt bei Ihnen verehrter Leser. 

Beate Oeldenberger alias Mara Maura die Autorin vom Viewpoint Verlag

Machu Picchu, aufgenommen vom Inkatrail aus.

Die Feinheiten und lautmalerischen Aspekte der deutschen Sprache werden in dieser informationsüberfrachteten Zeit oft nicht beachtet oder gar ignoriert. Sprache kann nicht nur handlungsbeschreibend sein – sehen Sie selbst – oder besser hören .. lesen Sie die Fabel Abschiedsträne am besten laut

Alias Mara Maura